Project Description

Palais Coburg

Revitalisierung des in den Jahren 1840 bis 1845 errichteten, denkmalgeschützten Palais Coburg.

Errichtung von Konzerträumen, Restaurants und Cafes, 9 Wohnungen, 27 Appartements, Serviceräumen und einem Schwimmbad im Wintergarten des dritten Obergeschosses.

Besonderheiten: Mechanische Tiefgarage mit 91 Stellplätzen

Ausführung: 2000 – 2002
Auftraggeber: Pühringer Privatstiftung
Architekten: Arch. E. Huber, M. Schreger
Ausführungsort: 1010 Wien
Leistungen: TWP, Bauphysik
Fotocredit: © Palais Coburg Hotel Residenz
Fotografin: Tina Herzl für moodley