Project Description

„WKO“ Rudolf-Sallinger-Platz, Wien

Das ehemalige Wirtschaftskammer-Gebäude wird zu einem Hotel umgebaut. Das Gebäude ist eine Stahlbeton-Skelett-Konstruktion aus den 50er Jahren.

Besonderheiten: Filigrane Deckenkonstruktionen mit Spannweiten bis zu ca. 19 Meter. Die Zimmer über dem ehemaligen Konferenzsaal werden mit einem von der bestehenden Konstruktion entkoppelten Stahltragwerk errichtet.

Ausführung: 2021 – 2022
Auftraggeber: ENI Zwei Immobilien
Architekten: BWM Architekten + Partner
Ausführungsort: 1030 Wien
Leistungen: TWP, Bestandserhebung, PI lt. WBO